Probe-Wochenende Köshof 2018

Gruppenfotoooooo.

Trat ich heute vor die Türe, saperlott, was sah ich da? Tanzte dort die Gans Agathe mit dem Truthahn Cha Cha Cha …

Gans, äh ganz ähnlich machen wir das auch und bringen jedes Jahr im Oktober beim Probe-Wochenende unseren geliebten Köshof zum Wackeln. Da packt der Pfau seine schönsten Federn aus, die Kühe tanzen Samba und die Hühner wippen groovy im Takt.

Ja, und die Ticos proben tapfer – Stunde um Stunde: Was haben wir viele neue Sachen ausprobiert und sind dabei prompt wieder ein ganzes Stück weitergekommen. Und lustig war’s allemal. Gell …

… die verbliebene Mannschaft vom Sonntag.

Vier Ticos beim Samba Syndrom in Berlin 2018

Vier Ticos auf externer Fortbildung: Ende September 2018 tuckerten Kerstin, Anita, Heidrun und Carmen nach Berlin zum Samba Syndrom – zwex inspiración. In Workshops und Konzerten gab’s so einiges Neues zu sehen, zu hören und zu trommeln.

Teils vor, teils nach dem großen Auftritt am Samstagabend.

Fünf Ticos bei Bahia-Connection-Workshop in Ottobeuren

„Klar, fahren wir da mit“, sagten Anita, Sabine, Kerstin und Heike und machten sich am Wochenende vom 24. bis 26. August 2018 mit Surdo, Caixa, Timba und Dobra im Gepäck auf nach Ottobeuren zum Bahia-Connection-Workshop.

Sambagruppe Wernau Esslingen, Workshop, Bahia Connection
Fünf Ticos in Ottobeuren: beim Treffen mit Workshops und Auftritten der Bahia Connection.
Gemeinsam mit knapp 40 anderen Sambistas aus ganz Süddeutschland trommelten wir bis der Kursaal, der Marktplatz und das Parkhotel in Ottobeuren wackelten.

Sommer, Sonne und Tico-Rhythmen beim Stadtfest in Wernau

Die Mannschaft vom 10. Juni 2018: dynamisch, dynamisch und dynamisch.

Am 10. Juni 2018 haben sich zwölf Ticos aufgemacht und beim Umzug zum Stadtfest in Wernau mitgespielt. Kurze Outdoor-Probe vorab am Bahnhof und schon ging’s los.

Und um Eure Fragen zu beantworten: Ja, die Trommeln stören beim Laufen. Ja, wir haben Blessuren, Blutergüsse und offene Blasen investiert. Und: Ja, es hat trotzdem sauviel Spaß gemacht.

Was? Rote Köpfe?! Also ich hab keine gesehen …

Kurzurlaub auf der Verkehrsinsel: Tico Tico bei einem Break.

Samba meets Blasmusik: Gastauftritt von Tico Tico bei MVW-Konzert

Auf der Bühne die Bläser, vor der Bühne die Trommler. Tico Tico bei der „Fiesta Latina“ in der Hohenkreuzhalle in Wäldenbronn.

Nach dem Flutlichtkonzert im Juni 2017 fuhren die Ticos im November  nochmals zum Musikverein nach Wäldenbronn. Dieses Mal zu einem Gastauftritt im Herbstkonzert, das unter dem Motto „Fiesta Latina“ stand.

Das war schon eine Herausforderung, sich gegenseitig nicht zu übertönen und trotz räumlicher Distanzen beieinander zu bleiben. Da geht der Trend ganz klar zum Zweitdirigent.

Wie notwendig die den Zuhörern verteilten Ohrstöpsel waren – die oine sagat so, die andere so …

Alles weitere im Vereinsheft des MVW vom Dezember 2017 »

Neue Tico-Vögel für noch mehr Sambainstrumente

Draufkleben statt draufhauen: Es sei mal dahingestellt, wie viel Feinmotorik der gemeine Trommler so mitbringt bzw. ob überhaupt. Schätzungsweise schaffen es nur die wenigsten, filigrane und handwerkliche Bastelarbeiten zu erledigen – wie zum Beispiel, komplexe Formen auf bunte Folien zu übertragen, sie dann aufs Exakteste auszuschneiden und schließlich in noch heiklerer Genauigkeit aufzukleben – und jetzt kommt’s! – ohne dass Luftblasen unter der Klebefolie entstehen. Stress pur, ich sag’s Euch.

Wichtigstes Utensil? Genau: die Rakel. 🙂

Aber mit den richtigen Bastlern am Start: fünf frisch beflügelte Sambatrommeln in drei Stunden. Hurra!

Neue Vögel fürs Familienfoto: Abpausen, zuschneiden, aufkleben.

Samba-Auftritt bei der Karibischen Nacht in Wernau

Nuja, sagen wir mal so: Von Europa aus betrachtet und erst recht von Wernau aus, liegen Brasilien und die Karibik so ganz grob in der „gleichen Ecke“. So oder so haben wir der Anfrage des Liederkranzes Wernau, bei ihrer Karibischen Nacht am 1. Juli 2017 zu spielen, sehr gerne zugesagt. Das Wetter hat uns nach innen gezwungen, was aber der Stimmung keinen Abbruch getan hat. Ein schönes Fest!

Mit ihren vielen großen und kleinen Trommeln flutete Samba tico tico erst den Saal, dann das Haus bis draußen zum Taxistand mit brasilianischen Rhythmen.

… ein Zitat aus dem Artikel zur Veranstaltung. Hier gibt’s den ganzen Artikel zu lesen:

Bericht im Wernauer Bote vom 14. Juli 2017

Sportlich: Tico Tico beim Flutlichtkonzert

Samba in Esslingen: In der Partie „Flutlichtkonzert“ gegen die Bläser vom Musikverein Wäldenbronn zeigten sich die Sambistas von Tico Tico von ihrer sportlichsten Seite: beim Einlaufen der Mannschaften, im musikalischen Schlagabtausch und schließlich beim Mannschaftsfoto. Was auf den Fotos nicht zu sehen ist – es war uuuunglaublich heiß an dem Tag.

Wer gewonnen hat? Hmm, die Bläser haben behauptet, es ging unentschieden aus …

Schätzungsweise unser sportlichster Auftritt 2017: Das Flutlichtkonzert am 21. Juni 2017