Neue Tico-Vögel für noch mehr Sambainstrumente

Draufkleben statt draufhauen: Es sei mal dahingestellt, wie viel Feinmotorik der gemeine Trommler so mitbringt bzw. ob überhaupt. Schätzungsweise schaffen es nur die wenigsten, filigrane und handwerkliche Bastelarbeiten zu erledigen – wie zum Beispiel, komplexe Formen auf bunte Folien zu übertragen, sie dann aufs Exakteste auszuschneiden und schließlich in noch heiklerer Genauigkeit aufzukleben – und jetzt kommt’s! – ohne dass Luftblasen unter der Klebefolie entstehen. Stress pur, ich sag’s Euch.

Wichtigstes Utensil? Genau: die Rakel. 🙂

Aber mit den richtigen Bastlern am Start: fünf frisch beflügelte Sambatrommeln in drei Stunden. Hurra!

Neue Vögel fürs Familienfoto: Abpausen, zuschneiden, aufkleben.